Jun
19

Mainz, wie es singt und läuft

In Mainz gibt es nicht nur den großen Rosenmontagszug mit vielen Narren auf der Straße, sondern immer Anfang Mai kommen die „Läufer-Narren“ zum Marathon- und Halbmarathon-Umzug.

In diesem Jahr wurde am 6. Mai 2018 zum 19. Mal der Gutenberg Marathon/Halbmarathon ausgetragen, an dem 4 Läufer/innen des TV Kalbach teilnahmen. Bei diesem Laufevent meldet man sich für den Marathon an und kann unterwegs entscheiden, ob man nach der Hälfte aufhört oder die 42 km zu Ende läuft.

Die TVKler hatten sich für den Halbmarathon entschieden, was bei den sommerlich hohen Temperaturen eine gute Entscheidung war.

Wir trafen uns am Laufsonntag um 8.15 Uhr in den Rheingoldhallen, um uns in Ruhe auf den Start vorzubereiten (Banane essen, trinken, Toilette etc.). Um 9.00 Uhr begaben wir uns in den jeweiligen Startbereich, in den wir uns nach den bei der Anmeldung angegebenen Zielzeiten einordneten. Um 9.30 Uhr fiel mit lautem Getöse, viel Musik und der Begleitung der Mainzer Schwellköpp der Startschuss und los ging es durch die schöne Mainzer Innenstadt und verschiedene Vororte. Viele Menschen an der Strecke haben uns immer wieder zugejubelt und motiviert, u.a. freuten wir uns, bei Kilometer 2 und 12 Johanna und Ralf von Cleef zu sehen und auf der nicht enden wollenden langen Gerade zwischen km 15 und 20 rief uns Matthias immer wieder aufmunternde Worte zu.

 

Bei der großen Wärme waren in diesem Jahr trotz sehr guter Vorbereitung keine Bestzeiten zu erwarten, trotzdem waren alle Läufer/innen des TVK mit ihren Endzeiten zufrieden:

 

Stefanie Hartlep:     2:15:07 Std.

Anja von Cleef:        2:01:31 Std.

Angela Löwe:           1:57:20 Std.

Thomas Coelho:      1:51:13 Std. (er hat den Startplatz von Axel übernommen, der

leider erkrankt war)

Nach dem Zieleinlauf stärkten wir uns mit vielen Leckereien (alkoholfreies Bier, Wasser, Iso-Getränke, Brezel, Kuchen, Obst), die in der kühlen Rathaus-Tiefgarage vom Mainzer Veranstalter angeboten wurden.Den Abend haben wir bei einem leckeren Essen im Marktweib in Oberursel ausklingen lassen.Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr zum 20. Gutenberg Marathon, zu dem der Veranstalter sich einige Überraschungen einfallen lassen will.Es wäre schön, wenn wir diesen Lauf als Vereins-Event nehmen und vielleicht noch einige Läufer/innen mehr daran teilnehmen würden.

Angela Löwe

Apr
12

Frankfurt City Triathlon 2017 6. August 2017

Der Frankfurt Citytriathlon ist ein fixer Termin im Wettkampfkalender geworden, direkt vor der Haustür und gut organisiert macht er jedes Jahr Spass! Freitag nachmittag die Anmeldunterlagen an der Börse abgeholt, die Athletenbesprechung spare ich mir, gehe dafür lieber mit meiner Frau Claudia essen. Samstags Fahrrad einchecken am Langener Waldsee und es kann losgehen … wenn da sonntags nur nicht um 5 Uhr aufstehen wäre. Aber Markus und ich wollen den 7:20 Bus vom Goetheplatz zum Langener Waldsee bekommen, doch wir muessen lernen das der RMV heute nicht fährt. Mit Sammeltaxi`s geht’s in die Stadt, dann mit dem Bus raus zum Start. Die Wartezeit bis zum Start um 9:30 Uhr ist immer noch etwas aufregend, die Stimmung ist gut, Musik, gut gelaunte Menschen und Sonne, dafür steht man auch früh auf. Weiterlesen »

Apr
12

Triathlon – Möwathlon am 16.07.2017

Am 16.07.2017 fand der alljährige Möwathlon statt – einer im Verein beliebter Triathlon auf der Kurzstrecke, der mittlerweile innerhalb des Lauftreffs zum „Muss“ geworden ist. Weiterlesen »

Apr
05

Frankfurt Marathon 29.10.2017

Es war wieder einmal so weit der letzte Sonntag im Oktober, wie in jedem Jahr der Tag an dem sich in Frankfurt alles nur um eins dreht “Marathon”, lange 42,195 Km die gelaufen werden sollen.

Es war zwar nicht mein erster Marathon aber trotzdem die gleiche Anspannung wie beim ersten Mal, damals im Jahr 2000 beim Hamburg-Marathon. Der Erste war schon was Besonderes, es wurde sehr verhalten gelaufen, man genoss die ersten Erfahrungen, die Zuschauer und die Strecke, Zeit war ein untergeordneter Faktor.

Schon Tage vorher geht vielen Läufern, mir natürlich auch, Fragen durch den Kopf, war meine 12wöchige Vorbereitung für dieses Event ausreichend, war meine Ernährung gut, geht meine Rennstrategie auf und und und…dann ist er da, der 29.10.2017. Weiterlesen »

Apr
05

Spiridon-Halbmarathon – eine Lehre in fünf Lektionen

Frankfurt, Sonntag, 11. März 2018

Lektion 1: Der lange Lauf bis zum Start

Ein Halbmarathon beginnt viele Wochen vor dem Startschuss. Im Herbst des vergangenen Jahres ging sie rum in unserem Lauftreff – die Frage, wer Lust hat, beim Spiridon-Halbmarathon in Frankfurt mitzumachen. Die Vorteile lagen auf der Hand: Niemand würde verreisen müssen, um teilzunehmen. Ein Heimspiel! Und Start wie auch Ziel waren das Frankfurter Waldstadion, und wann darf man dort als Normalsterblicher schon mal auch nur in die Nähe des Spielfelds? Letztlich hatten Angela, Thomas und ich Lust, uns auf das Abenteuer einzulassen. Angela und Thomas sind erfahrene Wettkämpfer. Auch ich bin schon zweimal Halbmarathon hinter gelaufen, aber das ist lange her. Wie würde ich der Belastung standhalten, jetzt, nachdem ich nach langer Pause seit gut zwei Jahren im Verein laufe? Die Antwort: Es ist Übungssache. Nach Neujahr nahmen wir unsere Winterlaufserie auf, das bedeutet, dass wir neben dem Lauf-ABC am Montag und dem Training am Dienstag und/oder Donnerstag auch sonntags laufen – lange, oft ruhige Einheiten, erst 12, dann irgendwann 15 und mehr Kilometer. Zwei Wochen vor dem Halbmarathon waren es auch einmal 20, im eisigen Winterwind.

Tja, und irgendwann war er dann da, der Abend des 10. März. Morgen sollte es losgehen. Und leider fühlte ich mich nicht gut, eine Erkältung rückte an. Trotzdem entschloss ich mich, es zumindest zu versuchen. Und beging einen Anfängerfehler: Statt mich beizeiten hinzulegen, guckte ich einen aufwühlenden Film – und konnte nicht einschlafen. Wie ein Schuljunge zum Ende der Sommerferien lag ich im Bett und zählte die Stunden, die ich nun nicht mehr schlafen würde. Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.