Leipzig Triathlon 28.7.2013

Bis zu 38°C waren vorhergesagt für den 30. Leipziger Triathlon. Das Neoprenverbot stellte niemand in Frage. Die olympische Distanz am 28.07.2013 sollte zur Hitzeschlacht werden! Und dann regnet es vor dem Start auf einmal in Strömen. Gemessen an den Temperaturen der letzten Wochen, war es sogar kalt. Bis zum Start um 11.00 Uhr sollte es sich aber bessern, und die erwartete Hitze wahrscheinlich doch noch kommen.

Erstmals wurde in Leipzig ein Wasserstart durchgeführt. Ich war für die Lizenzwelle angemeldet und startete in der ersten von zwei Gruppen, u.a. dabei war auch der spätere Sieger Maik Petzold.

Das Schwimmen lief alles andere als gut für mich. Eine Zeit von 34:14 min bestätigte dann auch das schlechte Gefühl. Auf der zweiten Disziplin lief es dann auch schon wesentlich besser. Die Radstrecke verlief auf einem 4 Rundenkurs über insgesamt 42 km. Zwar ist die Strecke sehr windanfällig, aber auch sehr flach. Somit stand einem guten Radsplit von 1:10:17 h nichts im Wege.

Die Temperaturen sind dann auch auf deutlich über 30°C geklettert und somit wurde der abschließende 10km-Lauf auf einer teilweise schwierig zu laufenden Strecke der mit Abstand anstrengendste Teil des Wettkampftages. Da mir persönlich das Laufen am liebsten ist und durch die vielen Helfer an den Verpflegungsstellen, schaffte ich es mit einer Zeit von 42:44 Min. nach insgesamt 2:31:13 h glücklich ins Ziel.

IMG_1129

Als Belohnung gab es neben dem alkoholfreien Bier heute auch ein erfrischendes Bad im Kulkwitzer See.

Es war in Leipzig meine zweite Teilnahme nach 2011. Genauso wie vor zwei Jahren kann ich ein absolut positives Fazit ziehen. Der Wettkampf ist sehr gut organisiert und hat Bestzeitenpotential.

Schwimmen: 34:14 min (Pl. 215), T1: 1:51 min (Pl. 191), Rad: 1:10:17 min (Pl. 174), T2: 2:07 min (Pl.  305), Lauf: 42:44 min (Pl. 85) Gesamt: 2:31:13 h (Platz 133, AK 40)

Markus Halm

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.