Reebok Women’s Run 23.07.2011

Dieses Jahr fand der Frankfurter Frauenlauf zum sechsten Mal statt und die TV Kalbacher „Running Queens“, so der diesjährige Schriftzug auf den pinkfarbenen T-Shirts, waren mittendrin.

Die Veranstaltung war eingebettet in einen Mega-Sportmonat nur sechs Tage nach dem großen Finale der FIFA Frauen-Fußball-WM und dem Ironman am nachfolgenden Sonntag.

Gegen 16 Uhr machten wir, Angela, Linda, Susana, Anja, Katja und ich uns nach erfolgreichem Schwimmtraining und starker männlicher Unterstützung durch Matthias, Manfred, Thomas, Ralf und Moritz auf den Weg in Richtung Commerzbank-Arena.

Dort angekommen, begann der Kampf um ein rosa T-Shirt. Es waren nur noch Größen XS, S oder XL verfügbar. Nach den ganzen gut mit Essen bestückten Urlauben und Hochzeiten wäre eine Zwischengröße Medium eine gute Option gewesen, um den kleinen, als Schwimmboje getarnten Wohlstandsbauch zu verstecken. Die meisten quetschten sich brav in Größe S und wurden gleich an das anstehende Tempotraining der kommenden Woche erinnert, wo viele Bauch-Fettzellen weichen sollen.

Nach einem kurzen Bummel durch das Women’s Village und der Entscheidung, dass das angebotene Komplett-Makeup oder lackierte Fußnägel nicht zu unserem Läufer-Image passten, starteten wir 17:30 Uhr vom Stadiongelände ganz entspannt ohne Zeitdruck in Richtung Stadtwald. Da viele hübsch geschminkte, farblich abgestimmt gekleidete Damen der Schöpfung das mit der Startaufstellung entsprechend des Lauftempos noch nicht so ganz verinnerlicht hatten, begann ein großer Slalomlauf um keuchende Joggerinnen sowie Walkerinnen. Nachdem die Langsamsten überwunden waren, genossen wir die 8 km-Strecke und die pinken Schlangen, die sich durch den Wald ihren Weg zurück zur Commerzbank-Arena bahnten.

Hierbei ging es nicht um Bestzeiten, sondern um einen entspannten Lauf mit Spaßgarantie. So sind auch die Laufzeiten der unten folgenden Ergebnistabelle zu verstehen.

Extra für den Lauf ließen die Wolken die unbekannte Frau Sonne durch. Den Heimweg mussten wir allerdings bei strömendem Regen antreten.

Fazit: Für die tollen T-Shirts mit den super Sprüchen sowie den netten gemeinsamen Läufer-Abend kommen wir 2012 wieder.

Stefanie Schmidt

Platz Name Netto
680 Coelho, Susana 00:48:44
883 Groh, Linda 00:52:36
59 Hahn, Angela 00:37:57
755 Mietzner, Katja 00:49:52
885 Schmidt, Stefanie 00:52:36
884 Von Cleef, Anja Kathrin 00:52:36

 

 

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.