Hausener Volks-Waldlauf 31.07.2011

Hausener Volks-Waldlauf  … Thorsten setzt noch einen drauf!

31.Juli 2011 – Obertshausen – Main-Lauf-Cup-Zeit

Sehr früh aufgestanden, nur um festzustellen, dass die A661 an einem Sonntagmorgen nicht das ist, was sie unter der Woche ist, wenn sie ihre hässliche Fratze zeigt. Aber unter der Woche fahr ich sowieso mit der Bahn. Wenn man so früh da ist, ist die Parkplatznot noch nicht groß, aber über eine Stunde warten war angesagt. Für unsere Nachwelt sei gesagt: Bei uns war es im Juli noch richtig arschkühl.

Start für den 10-km-Lauf war um 8:50 Uhr, die Halbmarathonläufer durften schon 20 Minuten früher auf die Strecke. Für mich genug Zeit zwischen den beiden Starts mich aufzuwärmen.

Die Strecke selbst ist sehr sehr flach und absolut bestzeitenfähig. Voraussetzung ist natürlich, dass man sich richtig einsortiert hat am Start, da bei einem Feld von über 400 Läufern und für die Größe des Feldes auf ziemlich schmalen Waldwegen schon ein paar Sekunden liegen bleiben können. Ich reihte mich relativ weit vorne ein, wobei man um ein paar Überholmanöver nicht herum kam.

Ab Kilometer zwei hatte ich meinen Rhythmus gefunden und konnte mich an einen anderen Läufer dran hängen. Nach kurzer Absprache blieben wir fast den gesamten Lauf zusammen und wechselten uns regelmäßig bei der Führungsarbeit ab. Ich musste ihn zwar auf den letzten 1,5 Kilometern etwas ziehen lassen, aber meine geplante Leistung war zu keiner Zeit in Gefahr.

Danach gab es noch eine Wurst und ein Bier (alkoholfrei) zur Belohnung und es ging wieder zurück nach Hause.

Die nackten Zahlen: Endzeit: 38:39 min

Platzierungen: Gesamt 30. von 437, Männer 28. von 300 ; M30 6. von 27

Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.