3. Möwathlon am 31.07.2011

Das erste Mal Wasser, Asphalt und Wald auf der schnellsten Sprintdistanz Hessens

Oder: Es ist sonntags so schön warm … zu Hause!

Nachdem im Herbst letzten Jahres einige Sportler vom TV Kalbach Lust hatten, einmal Triathlon-Luft zu schnuppern, strömten sie aus in alle Fahrradläden in und um Frankfurt, um sich ein flinkes Rennrad zu kaufen.

Ermutigt durch viel Spaß bei den ersten Rad-Ausfahrten, ging es zwei Mal die Woche ins Seedammbad Bad Homburg um Kraulen zu lernen. Ein Schwimmseminar im Februar beim Landessportbund sollte die Techniken vertiefen.  Das Schwimmen stellte die größte Herausforderung für uns dar.

Wir wollten das Erlernte erstmalig bei einem offiziellen Wettkampf testen. So gingen fünf Kalbacher Triathleten, davon zwei erfahrene Hasen und drei gut betreute Küken, auf die Sprintdistanz des Jedermann-Triathlons in Mörfelden – Walldorf. Mit 430 Startern und Staffelteilnehmern war der 3. Möwathlon restlos ausgebucht.

Am Vortag holten wir die Startunterlagen ab und begannen den Beutel für die Wechselzone Schwimmen-Radeln mit allen wichtigen Utensilien zu füllen. Am Wettkampftag fuhren wir gemeinsam nach Mörfelden und radelten stark bepackt zum Stadion, um unsere Laufschuhe bereitzustellen. Danach ging es mit dem Rad einige Kilometer weiter an den Badesee. Dort angekommen, checkte jeder mit seinem „Rennpferdchen“ und  dem Wechselzonen-Beutel im nach Startnummern sortierten Bereich ein.

Bei fröstelnden 13 Grad Außentemperatur sprangen wir dann mutig ohne Neoprenanzug mit unseren neuen Vereins-Triathlonanzügen in den Walldorfer Badesee. Nachdem wir eine 500 m Runde geschwommen waren, ging es mit dem Rad auf einen 20km langen Rundkurs auf Bundes- und Ortsstraßen zwischen Walldorf und Mörfelden. Die Strecke durch den Ortskern von Mörfelden war von anfeuernden Zuschauern gut besucht.

Wir schoben unsere Räder schnell ins Stadion, schnürten die Schuhe und gingen auf den abschließenden 5km-Lauf über gute Waldwege in das Ziel im Waldstadion Mörfelden.

Nachdem wir alle erfolgreich ins Ziel gekommen waren, gönnten wir uns Pasta und frisch gebackene Pizza.

Der Triathlon hat viel Lust auf mehr Wettkämpfe mit den drei Sportarten gemacht, so dass dies wohl der Beginn einer neuen Freundschaft ist. Nachdem unsere Triathlongruppe stetig wächst, eignet sich der nächste Möwathlon auch super für eine Vereinsmeisterschaft.

Rang Name AK Platz AK Schwimmen   Radeln   Laufen   Endzeit
33 Hahn, Angela W50 2 12:09 52 42:17 43 21:37 12 1:16:03
215 Löwe, Matthias M55 9 10:52 148 42:59 237 23:59 211 1:17:50
222 Schmidt, Moritz M30 30 12:51 249 44:18 252 20:59 94 1:18:08
256 Weber, Thomas M35 36 12:55 254 45:25 263 23:48 205 1:22:08
79 Schmidt, Stefanie W25 10 12:16 54 51:53 82 29:54 79 1:34:03

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.