«

Aug
21

Wiederholungstäter beim 11. Möwathlon am 21.07.2019

Am 21.07. fand bereits zum 11. Mal der Möwathlon in Mörfelden-Walldorf statt. Der Triathlon, der die Sprintdistanzen beinhaltet, ist mittlerweile auch schon über die Stadtgrenzen Frankfurts bekannt und dadurch sehr gut frequentiert. Für uns Hobbytriathleten vom Riedberger SV ist die Teilnahme zu einer festen Größe geworden.

In diesem Jahr sind vier Athleten von uns an den Start gegangen. Moritz Schmidt, Matthias Löwe, Thomas Coelho und Stefanie Hartlep absolvierten die 500 m Schwimmen, 20 Km Radfahren und 5 km Laufen.  Angela Löwe, die leider kurzfristig krankheitsbedingt absagen musste, unterstütze uns umso mehr vom Straßenrand.

Geschwommen wurde im Badesee Walldorf. Damit die Rangelei beim Start nicht zu groß ist, wurden wir in insgesamt 6 Startgruppen à 100 Mann (Frauen) eingeteilt. Leider hatte dies zur Folge, dass wir Vereinskollegen*innen alle in unterschiedlichen Gruppen starteten und uns somit teilweise überhaupt nicht auf der Strecke gesehen haben. Das Schwimmen klappt bei uns allen sehr gut und nach dem Element Wasser konnten wir uns durch den Fahrtwind auf dem Rad gut trocknen. Die Radstrecke ist ohne größere Schwierigkeiten und durch die gesperrte Strecke konnten wir aus unserem Renn-Drahtesel wirklich alles rausholen.

Die letzte Wechselzone befindet sich nach 20 km Radfahren auf dem Sportplatz in Mörfelden. Jetzt heißt es schnell in die Laufschuhe schlüpfen, Helm und Rad abstellen und ab auf die 5km lange Strecke. Diese führt fast die gesamte Zeit durch den Stadtwald und somit lässt es sich auch bei höheren Temperaturen sehr gut laufen. Nach 2,5 Kilometer kommt die Wechselkurve und nun wissen alle, es ist gleich geschafft. Je näher man dem Stadion kommt, desto lauter wird die Stimme des Stadionsprechers. Angekommen im Stadion, läuft man noch ca. eine dreiviertel Runde und darf dann die Ziellinie passieren. Wie immer ein geniales Gefühl, denn man bekommt direkt die Medaille um den Hals gehängt.

Im Ziel angekommen freuen wir uns wie jedes Jahr auf ein alkoholfreies Weizen und die Currywurst mit Pommes. Das sonst so verschmähte Fastfood schmeckt nach dem Möwathlon immer besonders gut und gehört zum erfolgreichen Abschluss einfach dazu!

Nächstes Jahr wieder … Fortsetzung folgt!

Stefanie Hartlep, August 2019

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.